Fohlen- und Jungpferdeaufzucht

Nach dem Absetzen nehmen wir zu den hier geborenen Fohlen gerne auch Fohlen von Züchtern und Fohlenkäufern aus anderen Betrieben auf.

Willkommen!

Die Absetzer und Jungpferde wachsen in kleinen Jahrgangsgruppen heran. Damit der Nachwuchs ein starkes Skelett, eine gewisse Härte und einen ausgeglichenen Charakter entwickeln stehen ausreichend Bewegung und gutes Futter immer im Vordergrund.

Dabei gilt der Grundsatz: Bewegung und Heu satt!

Im Sommer bieten die über 30 Hektar Weiden eine ideale Futtergrundlage und schaffen Bewegungsanreize für den Nachwuchs. In den milden insektenarmen Monaten bieten wir 24-Stunden Weidegang, abgestimmt auf den Aufwuchs reichen wir  täglich Mineral- und Kraftfutter. Ein weitverzweigtes Netz an Wasserleitungen speist Selbsttränken auf den Weiden. Schattenspender erlauben ein gemütliches Mittagsschläfchen.  Während der Übergangszeit ergänzen Heuraufen den Futterbedarf mit Heu aus eigener Produktion. Sorgfältig geernet ohne Zusatz von chemisch-synthetischen Düngemitteln, dabei reich an Kräutern, so ist das Tieringer Berghof Heu! In den Wintermonaten können die Jungtiere zwischen Stall und Auslauf frei wählen.

Ein weiterer Grundsatz: Die Strukturierung der Ställe!

Unsere Ställe sind strukturiert in Laufflächen, Futterplatz und Liegeflächen. Keine Tiefstreu am Futterplatz: aus Erfahrung lassen sich so Sehnen und Bänder gut trainieren, Strahlfäule vermeiden und die Hufgesundheit verbessern!

Im Winterstall erhalten die Youngsters ein- bis zweimal täglich Kraftfutter, je nach Konstitution und Außentemperaturen. Zum Füttern wird jedes Tier angebunden und erhält die individuell zusammengestellte Ration von Kraft- und Mineralfutter. Der intensive Kontakt zum Menschen bildet die spätere Grundlage dafür, dass die Jungtiere dem Menschen zugetan sind. Uns ist wichtig, dass jedes Jungpferd seinen Charakter entwickeln darf und in der Herde mentale Stärke und Selbstvertrauen erwirbt.

Hufschmied, Entwurmungsmanagement mit Kotproben (in Zusammenarbeit mit der Tierseuchenkasse) und alle notwendigen Impfungen gehören zu unserem Gesundheitsvorsorgeplan, den wir konsequent verfolgen. Unterstützt werden wir hierbei durch unsere engagierten Hoftierärzte und unseren kompetenten Hufschmied.

Bei Fragen zu unseren Leistungen und der Preisliste kontaktieren sie uns gerne.

Hier gelangen sie wieder zur Seite Stutenbetreuung.

 

Select your

language

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen